Cranio-Sacrale-Techniken

Sanfte Berührungen zur Steigerung des Wohlbefindens

 

 

Die Cranio-Sacralen-Techniken stelle eine ganzheitliche Behandlungsform dar, bei der vorwiegend Handgriffe im Bereich des Schädels (Cranium) und des Kreuzbeins (Sacrum) ausgeführt werden.

 

Diese Technik ist eine Methode, die einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden hat. Durch sanfte, spezielle Drucktechniken können Unstimmigkeiten im Fluss des Gehirnwassers (Liquor) zunächst aufgespürt und aufgelöst werden. Die Selbstheilungskräfte werden so aktiviert.

Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig und unabhängig vom Alter anwendbar.

Hier sind einige:

  • Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes
  • Steigerung der Abwehrkräfte
  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • Gelenkbeschwerden
  • Ohrgeräusche
  • seelische, emotionale Probleme
  • psychosomatische und druch Stress bedingte Beschwerden und Burnout-Syndrom
  • Harmonisierung

 

In meiner Praxis kombiniere und ergänze ich die Cranio-Sacralen-Techniken auch mit Reiki.

 

Die Cranio-Sacralen-Techniken wurden in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts von dem amerikanischen Osteopathen William Garner Sutherlands (1873 - 1954) entwickelt. Er war ein Schüler von Abdrew Taylor Still, dem Begründer der Osteopathie. Seine Theorie fusst auf der Feststellung, dass ein veränderter rhythmische Fluss des Liquor zwischen Schädel und Kreuzbein zu funktionellen Störungen und einer Verschlechterung des Wohlbefindens führt...

 

 

 

 Mein Angebot

 

Eine Anwendung 30 Minuten                         25,00 Euro

Eine Anwendung 50 Minuten                         40,00 Euro

 

 

Meine Daten

Hier finden Sie mich

Spirit Hands
Hotel "Stadt Wittstock", Röbeler Straße 21
16909 Wittstock

Kontakt

Vereinbaren Sie einen Termin unter

    0173-9884226

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Spirit Hands Madlen Wirtz - Praxis für Reiki * Klang * Massagen in Wittstock.